Was passiert, wenn US-Agenten das Recht in die eigene Hand nehmen? – Bernard Cornwell

Blut an den Händen

ZUSAMMENFASSUNG
In naher Zukunft wird Amerika einen dramatischen Anstieg terroristischer Überfälle erleben — von Dschihadisten, weißen Rassisten und mexikanischen Kartellen. Angesichts des Scheiterns der U.S.Geheimdienste und der Strafverfolgungsbehörden ist sehr schnell eine Szene aus Bürgerwehren, aus Vigilanten entstanden. Und was überrascht, diese geheimnisvolle und mörderische Gruppe von Vigilanten wird offensichtlich angeführt von einer Person in einer leitenden Stellung innerhalb der Terrorabwehr. Der Präsident ruft eine Task Force zusammen, deren Mitglieder der Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Ihre Aufgabe ist es, eine Untersuchung zu betreiben, wer der Verräter innerhalb der eigenen Reihen ist. Arbeitet er für die CIA? Ist er ein FBI-Spezialagent, dessen Aufgabe die Terrorabwehr ist? Oder ist er innerhalb der Army zu suchen, wo er ebenfalls mit der Terrorabwehr befasst ist? Der Präsident besetzt die Task Force mit leitenden Personen aus allen drei Bereichen und hofft, dass dadurch der oder die Schuldigen gefunden werden können. Der sich immer weiter drehenden Spirale aus Gewalt und Chaos soll ein Ende gesetzt werden. Wird dieses Spiel das Morden beenden? Oder wird die Gewaltwelle gänzlich außer Kontrolle geraten? Und dann gewinnt die Geschichte an Fahrt. Immer mehr Anschlagsversuche werden unternommen, immer öfter unterbindet die Vigilantengruppe diese Versuche und schreckt nie vor Morden zurück. Doch der Leser, der Präsident, die unschuldigen Mitglieder der Task Force und auch der Spezialermittler des Präsidenten wissen nicht, wer die Anführer dieser geheimnisvollen und illegalen Bürgerwehr sind. Je enger die Task Force den Kreis um den Verräter zieht, desto mehr steigt die Zahl der versuchten terroristischen Anschläge und der Interventionen durch die Vigilanten. Der Präsident steht vor der Frage: Was geschieht in Amerika, wenn die Öffentlichkeit Wind davon bekommt, dass hier Mörder am Werk sind? Und was wird der Präsident unternehmen, wenn die Vigilanten erst einmal gefunden worden sind?

Steven W. Kohlhagen

Award winning author of contemporary terrorist thriller, mystery, and western novels. Former Berkeley Economics Professor and retired Wall Street Investment Banking Executive.

© 2017 Steven W. Kohlhagen. All rights reserved. Site by JKS Communications

CONNECT WITH ME:

f   t   l

Share This